Dr. Udo Ostermann
Rechtsanwaltskanzlei


Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Grüner Markt 31
96047 Bamberg

Telefon: 0951 / 1 33 70 33
E-Mail: info@ra-ostermann.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Fr von 8:00 bis 14:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung

Sachwert-Plus Fonds Nr. 10 GbR – Bankaktiengesellschaft vergleichsbereit

 Die Initiatoren dieses geschlossenen Immobilienfonds, die Herren Bruno und Dieter Kaidel, waren wegen ihres „Wirkens“ gerade in diesem Fonds bereits durch das Landgericht Würzburg wegen Betruges zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Die Finanzierung der Fondsanteile erfolgte durch die Raiffeisen-Volksbank Mainz e.G., die allerdings selbst in die Konzeption und den Vertrieb der Fondsanteile eingebunden war, wie die Ermitt­lungsakten der Staatsanwaltschaft Würzburg zeigen.   Letztlich wurde der Fonds wohl weitgehend im Interesse dieser Bank aufgelegt, da diese bestrebt war, wenig werthaltige Immobilien in den Fonds einzubringen. Obwohl die Bank die Finanzierung aller Kapitalanleger zugesagt hatte, wurde die Finanzierung nach dem Wechsel des Bankvorstandes plötzlich eingestellt, so dass der Fonds nicht mehr geschlossen werden konnte. Unseres Erachtens bestehen daher Schadenersatzansprüche gegenüber der Bank gleich aus mehreren rechtlichen Gesichtspunkten.

Dies hat offenbar auch die Bankaktiengesellschaft, die sich auftragsgemäß um notleidende Kreditengagements der Raiffeisen- und Volksbanken kümmert, erkannt. Die BAG hatte die ausgegliederten Kredite von der Raiffeisen-Volksbank Mainz e.G. übernommen. Den Mandanten unserer Kanzlei wurden außerordentlich günstige Vergleiche angeboten, denen zufolge auf die ursprüngliche Darlehensverbindlichkeit nur noch ein Bruchteil zurück zu zahlen ist.